Volkshochschule
Nabburg

"Versorgungsausgleich - abändern?" Geht das? (ausgefallen)


Erhöhung des eigenen Anspruchs – Verringerung der eigenen Belastungen aus der gemeinsamen Ehezeit. Wenn die Voraussetzungen des Versorgungsausgleichsgesetzes gegeben sind ist das möglich, insbesondere bei Scheidungen vor dem 01.09.2009. Die meisten schuldrechtlichen Ansprüche sind geschrieben, werden aber nicht beansprucht. Nachteile bei der Betriebsrente können deutlich höher als Vorteile bei der Mütterrente sein. Der Referent Herr Scharl ist ein unabhängiger, neutraler Rentenberater. Er informiert praxisorientiert anhand von Beispielen. Sie erhalten wichtige Hinweise und Tipps. Der Vortrag richtet sich an alle, die sich über Änderungsmöglichkeiten des Versorgungsausgleichs informieren möchten. Sie erhalten ein ausführliches Handout. Der Dozent ist gerichtlich zugelassener Rentenberater und HRM Master



Hermann Scharl
N94
Kursgebühr: 8,00 €